Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
„Das Beste aus 1000 Titeln“

Bad Nenndorf / Dämmerschoppen „Das Beste aus 1000 Titeln“

Mit der Veranstaltungsreihe „Das Beste aus 1000 Titeln“ geht es am Mittwoch, 24. September, in der Bad Nenndorfer Wandelhalle weiter.

Voriger Artikel
Mit Vollgas durch die „Bäckergasse“
Nächster Artikel
„Irgendwie geil, beflügelt und beschleunigt“

Michael Cammann aus Hannover gibt ein Gastspiel auf dem Kontrabass. 

Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Wie der Veranstalter, die Kur- und Tourismusgesellschaft, mitteilt, wird mit dem nunmehr 71. Dämmerschoppen die alphabetische musikalische Reise fortgeführt.

Die Musik wird an diesem Abend vom Duo „Little Jazz“ – bestehend aus Helmut Ringe (Gesang, Klarinette und Saxofon) sowie Christoph von Storch an der Gitarre – gemacht. Von 19.30 bis 22 Uhr werden dann im Bistro der Wandelhalle in Bad Nenndorf swingende Evergreens mit dem Anfangsbuchstaben „I“ zu hören sein, so zum Beispiel „In the Summertime“, „Ich will keine Schokolade“ sowie „Iko Iko“. Unterstützung bei ihrem Konzert erhalten die beiden Musiker von den beiden Landeshauptstädtern Michael Cammann (Bild) am Kontrabass und Joe Doll am Schlagzeug.

Die Türen zum Veranstaltungsbeginn in der Bad Nenndorfer Wandelhalle öffnen sich um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.  on

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg