Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
„Die Damen halten drauf und treffen“

Horsten / Schützen „Die Damen halten drauf und treffen“

„Jugend sehr gut, Damen gut, Männer schlecht“: Auf diese Bilanz hat der Vorsitzende des Schützenvereins Horsten, Friedhelm Töhte, die Ergebnisse vom diesjährigen Königsschießen gebracht. 40 Teilnehmer waren zum Wettbewerb angetreten und warteten bei einem kleinen Grillfest auf dem Vereinsgelände auf die Siegerehrung.

Voriger Artikel
Napoleons Bruder liebt Bauernhochzeiten
Nächster Artikel
Picknick und Zeitvertreib im Sonnengarten

Gut Schuss in Horsten: Die neue Königsfamilie mit Prinz Nils Prenger (von links), Ritter Michael Meyer, Prinz Manuel Stiller, erstem Ritter Friedhelm Wilkening, Jugendkönigin Isabelle Trost, König Rainer Eggers, Königin Marion Lathwesen, Dame Christel Kuhnke und erster Dame Helga Oltrogge. © tes

Horsten (tes). Was der Wille bewirken kann, bewies die neue Jugendkönigin. „Sie wollte den Titel unbedingt“, lobte Töhte den Einsatz von Isabelle Trost, die mit einem Ergebnis von 28 Ring ihre große Schwester Anna-Marie als Jugendkönigin ablöste.

Die beiden jungen Bad Nenndorferinnen waren über eine Nenndorfer Ferienspaßaktion (WoKi) auf den Geschmack gekommen und entpuppten sich in Horsten schnell als begabte Nachwuchsschützinnen. Mit Manuel Stiller und Nils Prenger bildet Isabelle jetzt das neue Dreigestirn an der Spitze der Jungschützen.

Auch die Damen blieben ihren guten Leistungen treu. „Die Damen halten drauf und treffen“, beglückwünschte der Vorsitzende die neue Königin Marion Lathwesen mit 26 Ring, die erste Dame Helga Oltrogge und die zweite Dame Christel Kuhnke.

Ein „frisches“ Gesicht wurde für viele überraschend zum König ernannt. Das neue Mitglied Rainer Eggers schaffte es vom Start weg mit 25 Ring auf den ersten Platz vor Friedhelm Wilkening und Michael Meyer mit jeweils 24 Ring. Das Gesamtergebnis bei den männlichen Schützen sei dieses Jahr insgesamt eher enttäuschend ausgefallen, motivierte Töhte seine Geschlechtsgenossen zu mehr Einsatz.

Der dürfte sich in 2012 besonders lohnen. Im nächsten Jahr gibt es in Horsten einen besonderen Grund zum Feiern: Der Schützenverein wird 90 Jahre alt. Dann startet neben den traditionellen Feierlichkeiten auch wieder das beliebte Kinderfest. Aktuell laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Schützenfest am 6. und 7. August auf Hochtouren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg