Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Die feine englische Art des Vorlesens

Bad Nenndorf / Wettbewerb Die feine englische Art des Vorlesens

Bei einem Vorlesewettbewerb auf Englisch haben sich einige Achtklässler des Gymnasiums Bad Nenndorf (GBN) dem Urteil einer Jury gestellt. Die zwei besten Leser, Thorben Höppner und Alexander Paul, werden die Schule beim kommenden Regionalentscheid vertreten.

Voriger Artikel
Joachim Grabisch verlässt Ausschüsse
Nächster Artikel
Grünes Licht fürs Zentrum

Thorben Höppner (links) ist der Gewinner des Vorlesewettbewerbs des GBN. Er vertritt das Gymnasium gemeinsam mit Alexander Paul (Mitte) beim Regionalentscheid. Adam Tzimas belegte den dritten Platz.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Zehn junge Vorleser, die als Klassenbeste jeweils vorab ausgewählt wurden, „durften ihre Fähigkeiten im Vorlesen in der Fremdsprache Englisch im Forum des Gymnasiums unter Beweis stellen“, heißt es in einer Pressemitteilung von GBN-Rektorin Irmtraud Gratza-Lüthen. „Auf beeindruckende Weise wurde da die Geschichte von ,Mowgli‘, dem ,man-cub‘ (Menschenjunges) aus den ,Jungle Books‘ von Rudyard Kipling lebendig.“

 Für die musikalische Rahmung der Veranstaltung sorgten Benjamin Ebinger am Klavier und Marlena Wiegel als Sängerin, die die Pausen mit Stücken aus dem Soundtrack zum Film „Das Dschungelbuch“ gestalteten. Direktorin Gratza-Lüthens besonderer Dank galt außerdem den Schülern, „die die Technik geschickt bedienten“.

 Der Jury, zu der auch die Oberstufenschülerin Aileen Pfaffe gehörte, oblag es, die besten drei Leser auszuwählen. Die Jury-Mitglieder lobten das insgesamt hohe Niveau der Vorlesenden. Schließlich wurde Thorben Höppner (Klasse 8c) als Sieger gekürt. Den zweiten Platz belegte Alexander Paul (8e) und den dritten Adam Tzimas (ebenfalls 8e).

 Thorben Höppner und Alexander Paul werden folglich am 20. März in Bad Nenndorf beim Regionalentscheid das GBN vertreten. Sie werden sich mit den besten zwei Vorlesern der folgenden Gymnasien Adolfinum (Bückeburg), Ernestinum (Rinteln), Otto-Hahn-Gymnasium (Springe) und Wilhelm-Busch-Gymnasium (Stadthagen) messen, kündigt Gratza-Lüthen an.

 Der Regionalentscheid ist für Besucher geöffnet. Termin ist am Donnerstag, 20. März, um 16 Uhr im Forum des Gamnysiums Bad Nenndorf.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg