Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Diskussion um Vorfahrtsregelung
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Diskussion um Vorfahrtsregelung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 15.12.2014
Quelle: pr.
Anzeige

Bad Nenndorf. So auch kürzlich im Bauausschuss, als SPD-Sprecher Volker Busse auf Klärung der Frage drängte, ob an der Ecke Carl-Thon-Straße/Lehnhast die Regel rechts vor links gilt. Mike Schmidt räumte zunächst ein, dies sei dringend festzustellen, merkte aber auch an, Bad Nenndorf solle keinen Schilderwald bekommen. Damit spielte er auf eine ähnliche Frage zur Ecke Haster Straße/Hauptstraße an. Am dortigen Bäcker-Weg könne nicht rechts vor links gelten, weil es einen abgesenkten Bordstein gebe. Und dies wiederum gleiche einer Grundstücksausfahrt, sodass herausfahrende Autos keine Vorfahrt haben können. Gelernt ist gelernt, so Schmidt, der aber zugab, nicht bei allen Verkehrsregeln noch so sattelfest zu sein. Am Bäcker-Weg ist mittlerweile auch ein Hindernis eingebaut worden, das Raser stoppen soll.

Als Ex-Polizist war Schmidt auch diese Nachricht wichtig: Der Verursacher einer Ölspur an der Lehnhast ist ermittelt und auch zur Schadensregulierung aufgefordert worden. Ein Reinigungsversuch sei erfolglos geblieben. Ein erneuter Versuch folgt. gus

Anzeige