Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Donnerschlag
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Donnerschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.10.2017
Der junge Bettelmönch Martinus nimmt sich schwere Brocken vor. Quelle: Oliver Betke
Anzeige
BAD NENNDORF

Bereits für 18.30 Uhr ist ein Sektempfang im Foyer geplant, um 19 Uhr gibt es eine Einführung in das Stück, das auch wenig bekannte Facetten des Reformers zeigt. Ein Kämpfer, ein Streiter, ein Berufener. Der junge Bettelmönch Martinus hat seiner weltlichen Karriere abgeschworen, um sein Leben Gott zu weihen. Ein Gewitter ist der Moment seiner Bekehrung, ein Donnerschlag wird es für die Welt. Denn der Bettelmönch ist Martin Luther, der für eine der massivsten Zäsuren in der Geschichte sorgte.

Bruch mit dem Papst

An Gipfel seines Wegs steht der Bruch mit der höchsten damaligen Macht auf der Erde: dem Papst. Der kleine Mönch Martinus, einst ein Häuflein Elend angesichts der eigenen Sündhaftigkeit, gebeutelt und erdrückt von Selbstzweifeln, fordert das Kirchenoberhaupt heraus. Er zieht grundlegende Glaubenssätze in Frage, prangert Korruption und Bigotterie der päpstlichen Kurie an, wettert gegen den Ablass. Er krempelt die Welt an, religiös wie politisch. Doch der einst junge Revolutionär wird alt, krank, fett, verhärtet und verbittert. Exkommuniziert, politisch mehr geduldet als erwünscht. Ein großer Reformator oder ein tragisch Gescheiterter? Das scheint offen. Der Eintritt zum Stück kostet je nach Platzwahl zwischen 17 und 23 Euro. Es gibt die Karten in der Tourist-Information im Haus Kassel, Telefon (0 57 23) 74 85 60. gus

Anzeige