Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dorfjugend leistet ganze Arbeit

Riepen Dorfjugend leistet ganze Arbeit

Beim Erntefest in Riepen hat es in diesem Jahr eine Premiere gegeben. Erstmals war nicht ein Erntebauer für das Binden der Krone zuständig, sondern gleich ein ganzer Straßenzug.

Voriger Artikel
Montags ist Sportabzeichentag
Nächster Artikel
Sprechstunde für Senioren und Behinderte

Die Dorfjugend präsentiert die Erntekrone.

Quelle: jps

Riepen. Die Dorfjugend bereitete die Erntekrone nämlich in Zusammenarbeit mit den Anwohnern der Bürgermeister-Bellersen-Straße vor.

 Ein feierlicher Umzug führte die Riepener Bewohner an die Bürgermeister-Bellersen-Straße, um dort die Krone abzuholen. Die Kinder begleiteten den Umzug auf bunt geschmückten Fahrrädern. Auch Bobbycars und Bollerwagen trugen im Zeichen der Ernte Blumenpracht und Maispflanzen als Dekoration. Der Musikzug „Wunstorf Auetaler“ begleitete den Festumzug und hatte außer Klassikern auch moderne Hits im Repertoire. An der Bürgermeister-Bellersen-Straße angekommen, versammelten sich die Bürger zu einer Andacht, die Pastor Falk Nisch leitete. Im Hinblick auf die wachsende Zahl politischer Konflikte in der Welt falle es derzeit schwer zu feiern, so Nisch. Dennoch, betonte er, sei Erntedank ein wichtiges Fest, denn „Danken erdet den Menschen“.

 Im Anschluss an die Andacht holten die Dorfbewohner mit der Erntekrone im Schlepptau die diesjährigen Erntekönige ab. Diese wurden bereits bei einem Ernteschießen am 30. August ermittelt. Frank Stüber ist der Riepener Erntekönig 2014. Neue Erntekönigin darf sich Melanie Beier nennen. Über den Titel des Jugendkönigs freut sich Joris Gehrcke, der das Schießen bereits im vorigen Jahr für sich entscheiden konnte.jps

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg