Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Drei Verdächtige vom Tatort geflohen

Versuchter Einbruch Drei Verdächtige vom Tatort geflohen

Ein aufmerksamer Beobachter hat gestern einen Einbruch im Bad Nenndorfer Gewerbegebiet verhindert. Um 21.45 Uhr alarmierte der Zeuge die Polizei, nachdem er beobachtet hatte, wie sich drei dunkel gekleidete Personen über eine Leiter auf das Dach eines Betriebes an der Rotrehre begaben.

Voriger Artikel
Etat hat strukturelles Defizit
Nächster Artikel
Der Unwaschbare

Symbolbild

Bad Nenndorf. Trotz sofortiger Suche am Tatort und eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen konnten die Polizisten die Täter bisher nicht aufgreifen. Vermutlich flüchteten die Verdächtigen über einen angrenzenden Acker auf einen Parkplatz, auf dem ein Fluchtfahrzeug bereitgestellt worden war. Die Leiter und Seile mussten sie auf dem Gelände zurücklassen. Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise zu dem versuchten Einbruch unter Telefon (0 57 23) 9 46 10. geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg