Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Drei neue Garagen ans Vereinsheim
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Drei neue Garagen ans Vereinsheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 07.12.2015
Weit mehr als 70000 Besucher haben sich in den vergangenen elf Tagen vom Weihnachtszauber verzaubern lassen.jp
Anzeige
Bad Nenndorf (gus)

Der Ausschuss für Jugend, Kultur, Sport und Soziales hat sich für eine ungewöhnliche Finanzierungsvariante ausgesprochen. Demnach zahlt die DLRG der Stadt 5500 Euro für den Bau der Unterstellmöglichkeit. Dies hatte WGN-Ratsherr Bernd Zimmermann vorgeschlagen. Die Stadt solle dann einfach drei Garagen bauen, anstatt nur die beiden für das Juz.

 Auf diese Weise entstünden drei Garagen gleicher Bauart. Der DLRG-Ortsverein begründete den Bedarf damit, dass er derzeit pro Jahr 1000 Euro für Lagermiete ausgibt. In der Garage soll nah am Ausbildungsort Hallenbad Material untergebracht werden. Beantragt hatte die DLRG einen Zuschuss von 2100 Euro von der Stadt, 5500 Euro wollte die DLRG selbst zahlen – Adressat wird nunmehr die Stadt sein.

 Das Jugendzentrum benötigt ebenfalls mehr Lagerplatz. Deshalb sollten ohnehin 15000 Euro für eine Doppelgarage in den Haushaltsplan gestellt werden. Diese Summe stockte der Ausschuss nun auf 22500 Euro für drei Garagen auf. Die vorhandene Garage will der VfL Bad Nenndorf künftig nutzen.

Bad Nenndorf Lechelt plant Ausstellung - Das 9. Modell

Den Künstler Peter Lechelt wurmt es noch immer, dass er beim Wettbewerb um die Brunnengestaltung für den Zentralen Platz nicht zum Zuge kam. Weil er sichals „Künstler zweiten Ranges“ verunglimpft sah, stellt er sein verschmähtes Brunnen-Modell ab Mittwoch, 9. Dezember, im Kurhaus aus.

07.12.2015

Das Nenndorfer Rathaus steht vor einem Umzug: Der Samtgemeindeausschuss (SGA) hat am Donnerstag 2,5 Millionen Euro für den Umbau des Convention-Hotels (ehemals Residenz-Hotel) zum neuen Verwaltungssitz bereitgestellt. Allerdings unter Vorbehalt.

07.12.2015

Eine erneute Diskussion um die Möglichkeit, in Bad Nenndorf ein Freibad zu bauen, hat sich beim letzten Treffen des Behinderten- und Seniorenbeirats für das Jahr 2015 entwickelt.

06.12.2015
Anzeige