Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ein Baum geht auf Reisen

Umgetopft Ein Baum geht auf Reisen

Nicht nur Hannover 96, auch die Stadt Bad Nenndorf rettet Bäume – so, wie der Fußballclub beim Umbau des Eilenriedestadions Bäume verschont, ist am Freitag auch die letzte verbliebene Kastanie vor dem Haus Kassel nicht etwa abgesägt sondern umgetopft worden.

Voriger Artikel
Stadt bastelt weiter an Gäste-Satzung
Nächster Artikel
Kollateralschaden

Die Kastanie wird umgetopft.

Quelle: gus

Bad Nenndorf. . Mitarbeiter der Baumschule Röhler gruben den vor neun Jahren von der Trachtengruppe Bad Nenndorf gespendeten Baum aus, hoben ihn mit dem Radlager aus dem Erdreich und transportierten ihn zu seinem neuen Standort – 50 Meter weiter entfernt an der Kurhausstraße.

Die Passanten erlebten einen Baum auf Reisen: Weil die Strecke so kurz war, bugsierten die Röhler-Mitarbeiter die Kastanie per Bagger zu ihrem Bestimmungsort, wo sie umgehend wieder eingepflanzt wurde. Die Experten sind zuversichtlich, dass die Pflanze ihren Umzug überlebt, weil sie viel feines Wurzelwerk hat. Die Trachtengruppe würde es besonders freuen, denn die feiert nächstes Jahr 40-jähriges Bestehen. Der Baum war eine Spende zum „30-Jährigen“.

Die Bäume am Haus Kassel müssen weg, weil bald der Zentrale Platz gebaut wird. Das „Umtopfen“ kostet die Stadt etwa 600 Euro. Die anderen Bäume waren zu groß für ähnliche Aktionen. Es wird aber nachgepflanzt.   gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg