Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Rausch für die Sinne

Parkfestival Bad Nenndorf Ein Rausch für die Sinne

Zauberhafte Lichtspiele, himmlische Gaumenfreuden und damit ein wahres Fest für die Sinne bietet das Parkfestival vom 25. bis 27. August im Kurpark Bad Nenndorf. Dieses Jahr stehen Gourmetfestival und Lichterfest unter dem Motto „Traumhaftes Bad Nenndorf“. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben die Organisatoren ein umfangreiches Programm zusammengestellt.

Voriger Artikel
Patt im Ausschuss
Nächster Artikel
Nach Neubau fehlen Schließfächer

13 Gastronomen fahren beim Gourmetfest eine sagenhafte kulinarische Vielfalt auf.

Quelle: Göt

BAD NENNDORF. Kulinarisch werden die Gastronomen viel auffahren. Der Bummel entlang der Gourmet-Zelte verspricht einen Sinnesrausch. Nach Herzenslust schlemmen können die Besucher an den Ständen von Schmiedegasthaus Gehrke, Mein Steak House, E-Center, Ratskeller Rodenberg, Parkhotel Deutsches Haus, Scheller Fleisch und Küche, Bäckerei Frenzel, Restaurant Schäferhof, Brauhaus Felsenkeller, Lunchtime Lehrte, Mooshütte, Schlösschen und Babas Restaurant.

Die kulinarische Vielfalt reicht von orientalischem Eintopf, über Lachs-Shrimps-Burger, geschmorte irische Rinderbäckchen, Blue-Cheese-Steak-Burger, hinzu Hirschgulasch und Zungenragout. Naschkatzen kommen zwischen Brownies, Crème Brûlée und Frozen-Limetten-Joghurt auf ihre Kosten.

Ein Park in besonderem Licht

Auch optisch wird der Kurpark an diesem Wochenende viel bieten. Alles wird in kunstvolles Licht getaucht. Klanginszenierungen ergänzen die Sinnesreise. Die Besucher treffen an mehreren Stellen auf Künstler, Akrobaten und aufregende Fabelwesen. Holz- und Wasserspiele garantieren Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Das Musikprogramm startet am Freitagabend mit der Band Soulkitchen, die schon in den vergangenen Jahren Begeisterung hervorrief.

Ein weiteres Glanzlicht folgt am Sonnabend um 22.30 Uhr mit dem Höhenfeuerwerk auf der Wiese hinter dem Schlösschen. Am Sonntag gibt es dann zusätzlich zu diversen Spielen einen besonderen Programmpunkt für Kinder: Die Märchenbühne lädt große und kleine Zuhörer zum Träumen ein. Zudem sind die Geschäfte am Sonntag zum Einkaufsbummel geöffnet. Am Freitag beginnt das Fest um 17 Uhr, am Sonnabend und Sonntag jeweils um 12 Uhr. göt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg