Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Ein russischer Herbst in der Wandelhalle
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Ein russischer Herbst in der Wandelhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.10.2016
Die Don Kosaken um Maxim Kowalew sind für ihre markanten Stimmen bekannt. Quelle: PR
Anzeige
BAD NENNDORF

Der Chor trägt russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen vor. Davon abgesehen, richtet sich das sakral geprägte Programm auch nach der jeweiligen Jahreszeit. Entsprechend dürfen sich die Besucher auf einen golden Herbst in der Wandelhalle freuen.

„Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter, Maxim Kowalew, zu verdanken hat“, heißt es in einer Presseinformation.

Der Stil der Kosaken wird so beschrieben: Singend beten und betend singen. Chorgesang und Soli werden in stetem Wechsel erklingen – voller Bass, tragender Chor, satter Bariton und die Spitzen der Tenöre sollen ein einzigartiges Hörerlebnis bieten.

„Aus den Tiefen der russischen Seele“ stammen die Lieder. Auch im neuen Konzertprogramm der Maxim Kowalew Don Kosaken fehlen häufige Wunschtitel des Publikums wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „Marusja“ nicht.

Karten gibt es für 19 Euro in der Tourist-Information Bad Nenndorf, Hauptstraße 4, Telefon (0 57 23) 74 85 60, und in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten, Vornhäger Straße 44 in Stadthagen, Telefon (0 57 21) 80 92 26. An der Tageskasse kosten die Billetts 22 Euro.r

Anzeige