Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Einbruch am hellichten Tag

Drei Täter auf Tour Einbruch am hellichten Tag

Drei Einbrecher haben sich am Donnerstag, 3. Dezember, an verschiedenen Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße, nahe der Postfiliale, zu schaffen gemacht. In eine davon konnten sie eindringen und dort Schmuck und andere Wertgegenstände entwenden.

Voriger Artikel
Nachwuchs probt nächtlichen Ernstfall
Nächster Artikel
Unfall stoppt Theaterstück

Bad Nenndorf (kle). Bei ihren weiteren Einbruchsversuchen wurden sie von einer Bewohnerin gestört und flüchteten. Die Polizei sucht nach Zeugen. Die Taten ereigneten sich am Vormittag gegen 10.20 Uhr. Irgendwie war die Gruppe in das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses gelangt. Dann klingelten sie an der ersten Wohnungstür. Als niemand öffnete, brachen die Täter die Tür mit einem Hebelwerkzeug auf und gelangten so ins Innere.
Danach wollten sie ihren Raubzug fortsetzen und klingelten die nächsten Türen ab. Dabei wurden sie jedoch von einer der Bewohnerinnen überrascht, die sofort die Polizei rief. Die Täter flüchteten zu Fuß entlang der Bahnhofstraße in Richtung Rodenberger Allee.
Die Zeugin beschrieb die Einbrecher folgendermaßen: Der erste Täter war männlich, etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank, er trug komplett dunkle Kleidung und eine dunkle Mütze. Zudem hatte er eine Art verpackten Blumenstrauß oder Blumentopf bei sich – vermutlich, um einen Vorwand nennen zu können, wenn an der angesteuerten Wohnungstür doch jemand öffnet, glaubt die Polizei. Der zweite Täter war männlich, etwa 40 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, hatte kurze graue Haare und einen grauen Kinnbart.
Er trug eine beige oder graue Steppjacke und dunkle Hose. Die Dritte im Bunde war eine jüngere Frau mit dunklen Haaren, die sie zu einem Zopf gebunden hatte. Es sei möglich, dass die Einbrecher in ein in der Nähe abgestelltes Fahrzeug gestiegen sind, so die Polizei.
Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, sollte sich mit der Polizei Bad Nenndorf unter Telefon (0 57 23) 94 61-0 in Verbindung setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg