Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einsatz für ein schöneres Bad Nenndorf

SPD befreit Kraterzoo und Umgebung von Müll Einsatz für ein schöneres Bad Nenndorf

„Um Gottes Willen, das sieht ja aus hier!“ – Karsten Klein (SPD) hat die Menge an entsorgtem Unrat am und um den Kraterzoo sichtlich erschüttert. Gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der SPD Bad Nenndorf setzte er sich im Zuge einer Müllsammelaktion für ein schöneres Bad Nenndorf ein.

Voriger Artikel
Graue Wüste statt Schilderwald
Nächster Artikel
Intensive Diskussion zu neuem Wohngebiet „Hinteres Hohefeld“

Karsten Klein und Claudia Dargel arbeiten zusammen gegen den Müll an.

Quelle: mak

Bad Nenndorf (mak). Dass das mal nötig sein würde, hätte er nicht gedacht. Es war die erste Aktion, die die Partei in Richtung Umweltschutz organisierte. „Wir wollen das Ganze mal antesten und außerhalb von Parteiarbeit etwas für den Ort tun“, sagte der Vorsitzende der Partei, Ingo Knieper.

Insgesamt 15 fleißige Helfer trudelten sonnabendmorgens am Kraterzoo ein. Diese nahmen ausgestattet mit Kneifzangen, Handschuhen und Müllbeuteln den Kampf gegen die Vermüllung auf. Bereits am Parkplatz fielen den Sammlern ein schwarzer Handschuh, eine Glasflasche und benutzte Papiertücher auf.

Auch der ehemalige Vorsitzende Volker Busse packte tatkräftig mit an. „Ich habe mit mehr Müll gerechnet.“  Nach 15 Minuten waren die ersten Beutel jedoch gut gefüllt, was Knieper mit einem traurigen Kopfschütteln kommentierte.  Wenn die Aktion wiederholt wird, hofft der Vorsitzende, dass sich auch Schulen an einer – noch größeren – Müllsammelaktion beteiligen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg