Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Endlich wieder ein Jugendkönig

Riepen / Dorfgemeinschaftsfest Endlich wieder ein Jugendkönig

Die Freude beim traditionellen Erntefest ist in diesem Jahr besonders groß gewesen. Denn erstmals nach vielen Jahren hat es in Riepen wieder einen Jugendkönig gegeben. „Es hat bisher einfach der Nachwuchs gefehlt“, erklärte Martin Koller, als Vorsitzender des Schützenvereins.

Voriger Artikel
Herzbuben heiraten in Bad Nenndorf
Nächster Artikel
Aufschlag der Damen

Endlich ein Jugendkönig: Die Honoratioren der Vereine freuen sich mit Nico Fischer über seinen Erfolg beim Ernteschießen. © ems

Riepen (ems). Und so kam es einer kleinen Sensation gleich, dass der 17-jährige Nico Fischer beim Ernteschießen mit 29 Ring die Königswürde erlangt hatte. „Die neue Kette für den Jugendkönig hat der Vorsitzende des Turn- und Sportvereins, Jürgen Daseking, gestiftet“, freuten sich die Honoratioren.

Auch das diesjährige Erntekönigspaar ist eher der jungen Generation zuzuordnen. Königin Marie-Theres Schönfeld (24) ist mit 30 Ring strahlende Siegerin beim Stechen gegen drei weitere Frauen geworden. Neuer Erntekönig ist Ortsbrandmeister Michael Peters (31), der auch „im echten Leben“ mit seiner „Königin“ zusammenlebt.

„In diesem Jahr haben wir auch einen großen Erntewagen“, berichtete Marina Laeseke, und die junge Erntebäuerin hielt dabei das quirlige Töchterchen Hanna (2) auf dem Arm. „Unsere Landjugend ist in diesem Jahr deshalb doppelt fleißig gewesen“, gab Erntebauer Christoph Laeseke Auskunft. „An fünf Abenden wurden 20 Garben Getreide in 20 Stunden zu einer prächtigen Erntekrone verarbeitet“. Obendrein hatten die Jugendlichen das Treckergespann festlich geschmückt, das den Senioren einen schattigen Platz in luftiger Höhe bot – samt Übersicht auf das Geschehen beim Rundmarsch.

Der Beckedorfer Pastor Falk Nitsch erinnerte in seiner Ernteandacht daran, „dass der Mensch zwischen den Arbeiten auch eine Unterbrechung benötigt“. „So ein Erntefest ist eine gute Gelegenheit dazu“. Anschließend spielte der Musikzug Pohle zum Eröffnungstanz der Erntebauern auf und rasch füllte sich die Tanzfläche mit weiteren Gästen, der Landjugend und dem Königspaar des Vorjahres, Monika Mehring und Eberhard Peters. Selbst Bürgermeisterin Gudrun Olk und Pastor Nitsch schwangen gemeinsam das Tanzbein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg