Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Erneute Schmiererei

Hakenkreuz in Bad Nenndorf Erneute Schmiererei

Es scheint, als haben Neonazis die Stadt Bad Nenndorf längerfristig ins Visier genommen, um dort Hakenkreuzschmierereien zu verbreiten. Nach den neun NS-Symbolen, die zwischen Freitag und Montag unter anderem am Sitz der Jüdischen Gemeinde und an einem Flüchtlingsheim aufgesprüht worden waren (wir berichteten), entdeckten Gewerbetreibende am Dienstag ein weiteres am Kolonnadenhaus.

Voriger Artikel
Nazis kamen heimlich
Nächster Artikel
Außendienst wird aufgerüstet

BAD NENNDORF. Dort zog sich ein Farbstrich über die Schaufenster einer Modeboutique, und ein Fenster der benachbarten Reinigung für Orient-Teppiche wies das neue Hakenkreuz auf. Wieder benutzten die Täter dieselbe Farbe wie bereits am Wochenende. Der aus dem Ausland stammende Mitarbeiter der Teppichreinigung beteuerte gegenüber dieser Zeitung, dass das verbotene Symbol zu fortgeschrittener Stunde am Montagabend noch nicht dort gewesen war.

Möglicherweise „revanchieren“ sich Neonazis dafür, dass die Bad Nenndorfer ihnen mit erfolgreichem Protest die zuletzt jährlichen Aufmärsche am Winckler-Bad vermiest haben und wollen kurz vor dem bis 2030 gültigen Anmeldetermin auf ihre Art Zeichen setzen. Die Polizei hält nun ein besonders waches Auge auf den Innenstadtbereich, wie Kommissariatsleiter Michael Panitz erklärte. Den Streifendienst insgesamt zu verstärken, sei derzeit personell aber nicht machbar. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg