Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Erst einmal Ideen austauschen

Jugendpark Erst einmal Ideen austauschen

Die Planung des Jugendparks in Bad Nenndorf kommt allmählich in Fahrt. Allerdings fehlt es immer noch an genauen Ideen, welche Freizeitmöglichkeiten außer einer Skateanlage auf dem Gelände unweit des Schwimmbades installiert werden sollen.

Voriger Artikel
Knapp die 100 Prozent verfehlt
Nächster Artikel
Organisation übernimmt Kita
Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Deswegen lädt der Jugendbeirat alle Interessierten für Mittwoch, 14. Dezember, ab 18 Uhr zu einem Treffen ins Vereinsheim ein, um dort in lockerer Atmosphäre Ideen auszutauschen. Diese Gedanken sollen in die Grundlage der Planung des zuständigen Architekten einfließen.

Anschließend wird der Planer einen Entwurf vorbereiten, über den er mit den Jugendlichen bei einer zweiten Zusammenkunft diskutiert. Gegebenenfalls werden dann den einzelnen Elementen auch unterschiedliche Prioritäten beigemessen, da es unwahrscheinlich ist, dass alle Wünsche 2017 umgesetzt werden können.  js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg