Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Erwin Biener kandidiert nun für die WGN
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Erwin Biener kandidiert nun für die WGN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 11.05.2011
Anzeige

Bad Nenndorf (rwe). Der Bad Nenndorfer Anwalt, der schon mehr als 20 Jahre politisch aktiv ist, war Ende 2007 als Konsequenz aus einem Streit mit der Fraktionsspitze aus der CDU ausgetreten und hatte zunächst als Einzelkämpfer weitergemacht. Im Herbst 2008 tat er sich mit der WGN zusammen, um gemeinsam als Gruppe zusätzlichen Einfluss in den Ausschüssen zu erhalten.

Der Plan ging auf. Im Bad Nenndorfer Rat mussten einige Sitze neu ausgelost werden. Dabei ergatterte die WGN einen zweiten Platz im wichtigen Bad Nenndorfer Verwaltungsausschuss, den Biener dann einnahm. Die FDP war der Verlierer, darf zwar an den Sitzungen des nicht öffentlich tagenden Gremiums teilnehmen, hat dort aber keine Stimme mehr.

Mit dem Eintritt löst Biener nach eigenen Worten eine Zusage ein, die er den WGN-Kollegen schon zur Gründung der Gruppe gegeben hatte. „Ich pflege, meine Versprechen einzuhalten“, sagt der Ratsherr, der zur Kommunalwahl am 11. September noch einmal antreten will. Dann aber nicht mehr auf der CDU-Liste, sondern erstmals für die WGN.

Anzeige