Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Hannoveraner neu im Vorstand

Bad Nenndorf Ex-Hannoveraner neu im Vorstand

Der CDU-Ortsverein Bad Nenndorf hat einen neuen Vorstand gewählt, in dem die meisten Personalien unverändert blieben. Allerdings bestimmten die Mitglieder im Parkhotel „Deutsches Haus“ mit Wolfgang Kalesse einen neuen stellvertretenden Vorsitzenden, der zwar ein Neuling in der Schaumburger Politik ist, nicht aber in der Kommunalpolitik.

Voriger Artikel
Die Poststraße ist fertig
Nächster Artikel
Es tropft ins Kurhaus hinein

Wolfgang Kalesse

Quelle: gus

Bad Nenndorf. Der 70-jährige Kalesse ist nach eigenen Worten vor einem Jahr von Hannover nach Bad Nenndorf gezogen. In der Landeshauptstadt hatte der Kaufmann im Bezirksrat Nord gesessen und war dort auch CDU-Fraktionssprecher gewesen. Er kenne sich in der Kommunalpolitik und in der Ortsvereinsarbeit aus. Oliver Hartmann war für den Stellvertreter-Posten aus beruflichen Gründen nicht wieder angetreten.

 Dass Kalesse sich wohl intensiver in der Schaumburger Politik betätigen will, bezeugte der Umstand, dass er sich auch zu einem von sechs Nenndorfer Delegierten für den Kreisparteitag wählen ließ. Bei diesem Wahlgang erzielte Kalesse sogar ein Ergebnis von 100 Prozent.

 Eine weitere neu zugezogene Mitstreiterin der Bad Nenndorfer Christdemokraten bekundete bereits ausdrücklich Ambitionen, sich in der örtlichen Politik einzusetzen. Heike Weidemann erklärte ihre Bereitschaft, bei der Kommunalwahl 2016 für die CDU zu kandidieren. Sie wurde zu einem von fünf Beisitzern des Vorstands gewählt. Sie wolle helfen, das Ergebnis der CDU in Nenndorf noch zu verbessern.

 Die Vorsitzende Marlies Matthias wurde wiedergewählt. Sie ist bereits seit 2008 Ortschefin. Matthias will weiterhin auf „positive Öffentlichkeitsarbeit“ setzen, um christlich-liberale Werte zu vermitteln. Matthias’ weitere Stellvertreter, Cornelia Jäger und Christian Brunzel, wurden ebenfalls bestätigt. Schatzmeisterin bleibt Karin Windheim, als Schriftführerin erhielt Brigitte Bredthauer erneut das Vertrauen der Versammlung.

 Bredthauer und Windheim wollen diese Funktionen allerdings nur noch für ein Jahr ausüben. Deshalb bestimmte die Versammlung jeweils einen Stellvertreter: Christian Brunzel (Schriftführer) und Karl Heinz Weidemann (Schatzmeister). Diese beiden stehen für zwei Jahre zur Verfügung und sollen die Ämter laut Plan in 2015 übernehmen. Damit erspart sich der Ortsverein im nächsten Jahr einen neuen Wahlgang. Vorstandswahlen gibt es also erst wieder in 2016.

 Der Ortsverein verzeichnete in 2013 einen Zuwachs von sieben neuen Mitgliedern. Damit zählt Bad Nenndorf nun 60 organisierte Christdemokraten. Mehr als ein Drittel davon war zur Mitgliederversammlung gekommen. Dies sind die Neulinge: Marius Lockemann, Josef Enning, Elisabeth Maria Klug, Walburga Wülfing, Heinz Guth, Karl Heinz Weidemann und Heike Weidemann.

 Der designierte Samtgemeindebürgermeister, Mike Schmidt, dessen Wahlsieg noch einmal kurz gefeiert wurde, musste wegen Krankheit absagen. Matthias wünschte ihm in Abwesenheit alles Gute für seinen Amtsantritt am 1. November. gus

Ehrung für 45 Jahre in der CDU

Maria Harmening wurde bei der CDU-Versammlung für 45-jährige Zugehörigkeit zur CDU geehrt. Glückwünsche für 40 Jahre erhielten Herbert Reese, Otto Seifert und Hubert Dirrler. Erika Matthias und Christel Langen sind seit zehn Jahren dabei. Kreisvorsitzender Klaus-Dieter Drewes dankte den Geehrten für deren Ausdauer. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg