Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Fahrten kommen nicht mehr so gut an
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Fahrten kommen nicht mehr so gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 02.08.2011
Bei der Laubsägeaktion im Jugendzentrum lässt Charlotte ihrer Kreativität freien Lauf. © rur

Bad Nenndorf (bab, rur). „Erheblich mehr Teilnehmer“ als im vergangenen Jahr sind 2011 angemeldet, wie Dzang angibt. Die sinkende Tendenz der letzten Jahre habe sich nicht fortgesetzt. „Wir haben 220 registrierte Woki-Teilnehmer“, sagt der Dzang. Das seien 50 bis 60 mehr als 2010. Trotzdem sind nicht alle Veranstaltungen gut besucht.

Die Zirkusvorstellung musste ausfallen, weil nur die Hälfte der kalkulierten Teilnehmer Interesse zeigte, übrig sei ein Workshop geblieben. Der Leiter des Jugendzentrums hat auch festgestellt, dass die Fahrten nicht mehr so gut gebucht werden. „Drei Fahrten sind wegen zu wenig Resonanz ausgefallen“, berichtet er.

Dafür seien die Workshops gut frequentiert. Darunter die eigenen Angebote im Jugendzentrum an der Kramerstraße. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde dieses Jahr beispielsweise „Laubsägearbeiten“ angeboten. „Die Resonanz ist wie immer gut“, befindet Dzang. Die Teilnehmer haben Möglichkeit an drei verschiedenen TerminenLausägekurse zu besuchen, so ist die Zahl der Kinder nicht zu groß.

Insgesamt sieben Mädchen und Jungen fanden sich in den Räumlichkeiten an der Kramerstraße ein, um aus Sperrholzplatten „Türwächter“ auszusägen, die „auf euer Zimmer acht“ geben sollen, wie es in der Ankündigung der Veranstaltung hieß. Anschließend wurden die Katzen bunt angemalt, wobei der Phantasie der Kinder keinerlei Grenzen gesetzt wurden.