Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Flauschiger Nachwuchs

Brutkasten mit 41 befruchtete Hühnereiern für Kita Flauschiger Nachwuchs

Besonderen Nachwuchs hat es in der Kindertagesstätte Erlengrund in Bad Nenndorf gegeben. Mit der Unterstützung von Eltern und Förderverein konnte sich die Einrichtung erneut einen Brutkasten mit befruchteten Hühnereiern anschaffen.

Voriger Artikel
„Rechtsextremismus ist keine Spinnerei“
Nächster Artikel
Letzter Akt hat begonnen

Was geht denn da drinnen vor? Mit der Hilfe von Kleintierzüchter Stefan Meier können die Kinder einen Blick in die Hühnereier werfen.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Pünktlich zu Ostern sind die kleinen Küken geschlüpft, heißt es in einer Pressemitteilung Polina Poltavska, stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirates. Unterstützung gab es von Stefan Meier vom Kleintierzuchtverein Stolzenau, der den Brutkasten samt Eiern zur Verfügung und den Kindern mit Rat und Tat zur Seite stand. „Für alle Kinder der Kita begann mit dem Bestücken des Brutkastens eine spannende Zeit, denn es dauerte 21 Tage, bis die ersten Küken schlüpfen sollten.“ In dieser Phase erhielten die Jungen und Mädchen der Blauen Kita-Gruppe Informationen rund um das Ei und die Henne und konnten beim Durchleuchten sogar einen ersten Blick auf die noch ungeschlüpften Piepmätze werfen.

Nachdem die ersten Küken das Licht der Welt erblickt hatten, wurden sie in ein kleines Gehege mit Infrarotlampe umgesiedelt „und von den Kindern liebevoll gefüttert“, berichtet Poltavska. „Währenddessen wurde die Blaue Gruppe zu der ruhigsten in der ganzen Kita.“ Denn zum einen brauchten die Küken ein ruhiges Umfeld, „zum anderen waren die Kinder natürlich mit dem Beobachten der Neuankömmlinge sehr beschäftigt“.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg