Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Fünf Jahre Bleiberecht für Buchen-Fotos

Keine Einlagerung Fünf Jahre Bleiberecht für Buchen-Fotos

Nun dürfen sie doch fünf Jahre lang ohne Unterbrechung im Bad Nenndorfer Kurpark stehen: Die zwölf Foto-Tafeln mit Süntelbuchen-Motiven.

Voriger Artikel
Mario Barth zeigt Interesse am Abwasch
Nächster Artikel
Miegel-Haus-Leiterin distanziert sich
Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Die zehn Bilder im Bereich der Liegewiese und die beiden oberhalb der Promenade müssen also nicht – wie ursprünglich angekündigt – während der Winterzeit abgebaut werden.
Im Rat war im Dezember noch vom Einlagern die Rede gewesen. Bei Verhandlungen zwischen Stadt und Denkmalpflegern hätten sich Beteiligten jedoch darauf geeinigt, auf den zwischenzeitlichen Abbau zu verzichten, wie Kreissprecher Klaus Heimann auf Anfrage dieser Zeitung berichtete.

Im Dezember hatte es im Rat noch geheißen, die Schilder würden eingelagert. Doch geschehen ist das bislang nicht – worauf Beobachter unsere Zeitung aufmerksam machten. Jetzt neigt sich der Winter allmählich seinem Ende zu.

Hintergrund für die einst angesetzten Winterpausen war, dass die Denkmalpflege bei einer dauerhaften Installation deutlich schärfere Kriterien anlegen müsste als bei einem temporären Aufbau. Nun aber sei man zu dem Ergebnis gekommen, dass bereits die Beschränkung auf fünf Jahre ausreicht, um deutlich zu machen, dass es sich nicht um einen festen Bestandteil des denkmalgeschützten Parks handelt.

In fünf Jahren werde dann beurteilt, in welchem Zustand sich die Tafeln befinden. Auch der Aspekt möglichen Verfalls sei bei der Fünfjahres-Spanne berücksichtigt worden. Gestiftet hatte die Volksbank die Ausstellung unter Ko-Finanzierung der Interessengemeinschaft Bad Nenndorf. Bisher hatte es öffentlich ausschließlich Lob dafür gegeben. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg