Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Für jeden was dabei
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Für jeden was dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 30.04.2018
Im „Twister“ geht es flott und hoch über den Rummelplatz. Quelle: ar
BAD NENNDORF

Lucas, Jan und Paul(alle 13) bemühten sich beim Münzspiel um den Jackpot und fixierten gebannt den Schieber. Was fällt bei der nächsten Runde aus dem Automaten? Währenddessen gluckste Josephine, die im Mai vier Jahre alt wird, im „Minirad“ vor Vergnügen. Mama Ramona Lindemann aus Lindhorst gefiel es gut auf dem Nenndorfer Fest, Sie ist inzwischen versiert auf Rummelmärkten: „Josephine fährt so gerne Karussell.“

In der wummernden Geräuschkulisse genossen Erwachsene auf Bierzeltgarnituren die angenehmen Temperaturen, leckere Bratwürstchen oder schmackhafte Pizza, während der Nachwuchs sich auf Elefanten durch die Luft fliegen ließ oder im Feuerwehrauto seine Runden drehte.

Das „Twister“ stand ebenfalls hoch im Kurs und hob zahlreiche Besucher in die Lüfte. Kinder und Jugendliche probierten die 9D „Virtual Reality Experience“ aus, bei der sich im bewegenden Sessel Filme über die aufgesetzte Brille abspielten. Ebenfalls beim „Hau den Lukas“ probierten viele ihre Kräfte aus.

Rundum die Buden mit Becken versammelten sich geduldig die Kleinsten, um beim Entenangeln ihr Glück zu versuchen.

Auch Dilnaz (4) und Dilara (1) fanden schon Gefallen an der Kirmes. Mit ihrer Familie bestaunten die kleinen Stadthägerinnen die Fahrgeschäfte und schoben zufrieden ihre kleinen perlengefüllten Rädchen vor sich her. ar