Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Glück im Unglück

Unfall in Bad Nenndorf Glück im Unglück

Glück im Unglück für einen Bad Nenndorfer Verkehrsteilnehmer: Ein anderer Autofahrer hatte das Fahrzeug des 49-Jährigen am Dienstag in der Hauptstraße der Kurstadt beim Ausparken gerammt und sich aus dem Staub gemacht. Allerdings konnte der Flüchtige schnell ermittelt werden.

Voriger Artikel
Wunderbare Wendung
Nächster Artikel
Umweltausschuss will Zusatzstelle
Quelle: pr

Bad Nenndorf. Wie die Polizei mitteilt, stieß ein Rodenberger gegen 17.45 Uhr an der Hauptstraße mit seinem Geländewagen beim Rückwärtsfähren an den ordnungsgemäß geparkten Wagen des Bad Nenndorfers. Der 70-Jährige ergriff daraufhin die Flucht, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, der immerhin bei etwa 1000 Euro lag. Der Unfall wurde jedoch von einem anderen Verkehrsteilnehmer beobachtet, der das Kennzeichen des Verursachers den herbeigerufenen Beamten mitteilen konnte. Auf den 70-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu. Je nach Höhe des verursachten Schadens kann in solchen Fällen neben einer empfindlichen Geldstrafe auch ein Führerscheinentzug angeordnet werden. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg