Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Grüne wollen Neuplanung
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Grüne wollen Neuplanung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 02.11.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Bad Nenndorf

Die Rede ist dabei von der Ausbauvariante 4, die eine Verschwenkung der Bundesstraße ab dem Erlengrund nach Süden in Richtung des neuen Kreuzungsknotens Drei Steine vorsieht. Hier würden etwa 44 Hektar Land für den Ausbau verbraucht werden. „Die Verschwenkung ist ein zu großer Eingriff in die Landschaft und die Natur“, so Reese.

Die Grünen bevorzugen deshalb die Ausbauvariante 3, wie Hennemann-Kreikenbohm ausführte. Die Variante würde die Verbindung von Bad Nenndorf und Rodenberg erhalten. Sie spricht bei Variante 4 von einem „extremen Flächenverbrauch“ und es sei „irritierend, dass man das so hinnimmt“. Hennemann-Kreikenbohm schätzt, dass die Variante 3 etwa zehn Hektar weniger Land verbraucht. Zumal es sich dabei um sehr fruchtbare Böden handele, argumentierte sie weiter. Aus diesem Grund hatten sich auch die Grundeigentümer gegen die Maßnahme ausgesprochen (wir berichteten). „Das ist ein klares Signal in Sachen Flächenverbrauch“, befand Reese.

Zehn Jahre alte Berechnungen

Außerdem kritisierten die Grünen, dass den Planungen zehn Jahre alte Berechnungen zugrunde liegen. „Das muss noch einmal angefasst werden“, sagte Hennemann-Kreikenbohm. Beispielsweise sei Algesdorf zu dem Zeitpunkt noch nicht so am Wachsen gewesen.

„Wir wollen eine Neuplanung, sind aber in der politischen Minderheit“, so Hennemann-Kreikenbohm. Sie hofft deshalb auf Unterstützung von den Bürgern, damit die Stimme der Grünen in der Debatte mehr Gewicht bekommt. Auch Reese sprach davon, dass er keine Lösung wolle, „die von weiten Teilen der Bevölkerung nicht mitgetragen wird“. Die Bad Nenndorfer sollten deshalb weiter an den Planungen beteiligt werden.

„Im Vorfeld muss Protest gezeigt werden“, so Hennemann-Kreikenbohm. Wenn das Planfeststellungsverfahren erst läuft, sei es zu spät. göt

Anzeige