Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Grund zum Weiterfeiern

Bad Nenndorf / Parkfestival Grund zum Weiterfeiern

Der Auftakt des „Fabelhaften Parkfestivals“ hat sich als Fest für die Sinne erwiesen. Auf der Gourmetmeile lockten unterschiedliche Gerüche von herzhaften und süßen Speisen, und die Band „Filou“ sorgte gleich zu Beginn dafür, dass einige Musikliebhaber zu den Chansons tanzten.

Voriger Artikel
Schreddern an drei Tagen als Lösung
Nächster Artikel
Eine Erfolgsgeschichte

Auch nach 50 Jahren Ehe sind Irma (links) und Adolf Holz immer noch glücklich miteinander. Mit ihrer Hausgemeinschaft feiern sie gemeinsam beim „Fabelhaften Parkfestival“ in Bad Nenndorf ihr Ehejubiläum.

Quelle: mak

Bad Nenndorf. So verging die Zeit bis zur offiziellen Eröffnung des Parkfestivals durch Bürgermeisterin Gudrun Olk wie im Flug. Diese grüßte in ihre Ansprache zwei besondere Gäste: „Ich freue mich sehr, die Hausgemeinschaft ,Hauptstraße 35‘ hier begrüßen zu dürfen.“ Zu dieser Hausgemeinschaft zählen Irma (77) und Adolf (74) Holz, die am 20. August ihren 50. Hochzeitstag gefeiert hatten. „An diesem Tag besuchte uns auch Frau Olk“, verriet Adolf Holz. Am 24. August folgte eine Feier im kleinen Kreis.

 Zum Parkfestival erschienen die Eheleute mit den anderen Bewohnern der Hausgemeinschaft. Diese statteten Irma und Adolf anlässlich ihres runden Ehejubiläums mit Goldschmuck aus. „Den Schmuck dürfen wir uns für einen Abend von unseren Freunden ausleihen“, sagte Irma Holz. Gemeinsam mit der Bürgermeisterin stießen sie mit einem Glas Sekt auf das Parkfestival und ihre Goldene Hochzeit an.

 Im Hintergrund bereitete sich der Haupt-Act des Abends, die Band „Soul Kitchen“, auf ihren großen Auftritt vor. Olk versprach: „Das wird ein musikalisches Feuerwerk, das wir später mit der Band genießen dürfen.“ Dass dem Sänger John Alexander der Soul in die Wiege gelegt worden ist, bewies er bereits beim Soundcheck. Aber auch die anderen acht Bandmitglieder von „Soul Kitchen“ sorgten mit ihrem bemerkenswerten Auftritt für gute Stimmung unter den Besuchern.

 Etwas fürs Auge gab es später am Abend im Kurpark zu sehen. Lichter in unterschiedlichen Farben und Formen verliehen der Umgebung passend zum Einsetzen der Dämmerung einen Hauch Romantik. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg