Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gutachten zu Urinschaden

Defekte Pollerleuchten im Kurpark Gutachten zu Urinschaden

Die nicht enden wollende Misere um die defekten Pollerleuchten im Kurpark hat eine neue Wendung bekommen. Nach Angaben von Stadtdirektor Mike Schmidt ist ein Gutachten dazu in Auftrag gegeben worden. Mit der Herstellerfirma Hess habe die Stadt auch nach monatelangen Verhandlungen keine Einigung erzielen können, wer den Ersatz für die durch Hunde-Urin verätzten Leuchten bezahlt.

Voriger Artikel
Schon wieder kriecht die Schneckenpost
Nächster Artikel
1400 Unterrichtsstunden geleistet

BAD NENNDORF. Der daraufhin eingeschaltete Gutachter habe ebenfalls probiert, mit dem Unternehmen Kontakt aufzunehmen, klopfte aber genauso vergeblich an. Überraschend habe Hess einige Zeit später den Kontakt mit der Stadtverwaltung gesucht, um doch noch eine Lösung herbeizuführen.

„Doch die Stadt hat abgelehnt“, sagte Schmidt nun. Die Verwaltung wolle ihrerseits das Ergebnis der gutachterlichen Arbeit abwarten. Erst dann solle es zu weiteren Gesprächen mit dem Lampenhersteller kommen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg