Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Händler laden zum „Sonntagsbummel“ ein

Bad Nenndorf / Verkaufsoffen Händler laden zum „Sonntagsbummel“ ein

„Sonntagsbummel“ – diesen Titel haben zahlreiche Bad Nenndorfer Einzelhändler einer in der Kurstadt bisher einmaligen Aktion gegeben. Von Mai bis Oktober öffnen die Unternehmer im Stadtzentrum immer am ersten Sonntag im Monat ihre Geschäfte und laden die Bad Nenndorfer und Gäste dazu ein, nach Herzenslust zu bummeln. Start ist am Sonntag, 6. Mai. Geöffnet ist von 14 bis 18 Uhr.

Voriger Artikel
Ausgleichsflächen an der Aue kaufen?
Nächster Artikel
Big-Band-Sound zwischen Miller und Goodman

Beim ersten „Sonntagsbummel“ sind bereits 30 Läden und Cafés in der Innenstadt dabei.

Quelle: Foto: kcg

Bad Nenndorf (kcg). Beim ersten „Sonntagsbummel“ sind bereits 30 Läden und Cafés in der Innenstadt dabei. Koordinatorin Silke Busche, Chefin der Kur- und Tourismusgesellschaft, ist optimistisch, dass sich im Laufe der Zeit weitere Händler für die Aktion begeistern werden. Die verkaufsoffenen Sonntage seien eine schöne Ergänzung zu großen Veranstaltungen an den Wochenenden wie aktuell der „Deistertag“ oder der Großflohmarkt bei „Möbel Heinrich“.

Welches Geschäft sich an der Aktion beteiligt, soll durch ein Plakat im Schaufenster zu erkennen sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg