Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Heidrun Paxmann gibt den Stab weiter

Gisela Reese und Regina Bärnreuther übernehmen Heidrun Paxmann gibt den Stab weiter

Wachwechsel beim Blutspenden: Heidrun Paxmann gibt die Rolle der Organisatorin weiter an Gisela Reese und Regina Bärnreuther. Vier Jahre lang hatte Paxmann die Blutspende-Aktionen des DRK-Ortsvereins Bad Nenndorf geplant und begleitet.

Voriger Artikel
Neue Streitkultur
Nächster Artikel
Große Ampel an der B442 möglich

Jutta Barthold bedankt sich bei Heidrun Paxmann (Zweite von rechts) und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Gisela Reese (links) und Regina Bärnreuther (rechts).

Quelle: gus

Bad Nenndorf (gus). Jetzt möchte sie kürzertreten und sich auf die Pressearbeit zum Blutspenden beschränken. An ihre Stelle tritt ein Duo. Reese übernimmt die organisatorische Arbeit. Dazu zählen die Terminabsprache und die Kommunikation mit dem Blutspendedienst in Springe. Auch vor Ort fungiert sie als Ansprechpartnerin des Springer Personals. Und sie besorgt die Präsente für Jubiläumsspender. Reese hilft bereits seit einigen Jahren bei den Blutspende-Aktionen in der Kurstadt.

 Bärnreuther ist ganz neu dabei, hat allerdings auch bereits Erfahrung bei der DRK-Arbeit gesammelt, allerdings in Steinhude. Die gelernte Hauswirtschafterin will fortan das Büfett im Vereinsheim planen und bestücken lassen. Dafür erledigt sie die Bestellung der Waren, die schließlich von den Helferinnen vor Ort zu schmackhaften Snacks zusammengefügt werden.

 Die DRK-Ortsvereins-Vorsitzende Jutta Barthold bedankte sich bei Paxmann für deren Arbeit und hob den Einfallsreichtum der scheidenden Organisatorin hervor. Diese habe beispielsweise mit Apothekern und Optikern zusammengearbeitet, eine Tombola hinzugefügt und die Büfett-Gestaltung gelegentlich abgewandelt.

 Beim Blutspendetermin in dieser Woche wurden 76 Spender um jeweils einen halben Liter Blut erleichtert. Sieben davon waren zum ersten Mal dabei. Nächster Termin ist am 30. März 2016 im Vereinsheim.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg