Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Helikopter im Kurpark

Medizinischer Notfall Helikopter im Kurpark

Dramatische Szenen haben sich am Donnerstagmittag in Bad Nenndorf abgespielt. Ein Rettungshubschrauber flog tief über die Innenstadt hinweg und landete im Kurpark, um Rettungskräfte für einen medizinischen Notfall abzusetzen.

Voriger Artikel
Keine Entscheidung zu Bäumen
Nächster Artikel
Werbeturm kommt

Etwa eine halbe Stunde lang steht der Hubschrauber im Kurpark.

Quelle: gus

Bad Nenndorf. Die dreiköpfige Besatzung stieg aus und lief zu einem Streifenwagen der hiesigen Polizei. Samt ihrer Ausrüstung nahmen die Rettungskräfte im Polizeiauto Platz, das mit Blaulicht und Martinshorn über die Buchenallee davonfuhr. Der eigentliche Einsatzort war nach Angaben des Kommissariats Bad Nenndorf die Klinik Niedersachsen. Dort habe es einen medizinischen Notfall gegeben. Offenbar habe der Pilot keinen näheren Platz gefunden, um den Helikopter zu laden. Daher baten die Rettungskräfte die Polizei um Amtshilfe. Nach etwa einer halben Stunde hob der Hubschrauber wieder ab. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg