Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Horsten feiert „gemütlichstes Schützenfest“

Horsten Horsten feiert „gemütlichstes Schützenfest“

Bei Kaiserwetter hat Horsten im Rahmen des Dorfgemeinschaftsfestes auch das „gemütlichste Schützenfest der Welt“ gefeiert. Zwei Tage lang feierte das Dorf seine neuen Schützen-Majestäten.

Voriger Artikel
Rechte dringen wieder nicht durch
Nächster Artikel
Plakate nach Demonstration zerstört

Friedhelm Töhte, Vorsitzender des SV Horsten (rechts), übergibt den Präsidentenpokal an den zweiten Prinzen, Nicos Kuhnke.

Quelle: hga

Horsten. Ein gemeinsames Kaffeetrinken mit großem Kuchenbuffet im Schützenhaus eröffnete am Sonnabendnachmittag die Feierlichkeiten. Im Anschluss standen erst einmal die Kinder bei ihrem eigenen Fest im Mittelpunkt. „Wir haben heute, glaube ich, mit 23 Kindern einen neuen Rekord geschafft“, freute sich Corinna Brunzel bei der Übergabe der zahlreichen Preise. Sie sorgte mit einigen Helfern für einen reibungslosen Verlauf des Kinderfestes.

Mit Sabine Oltrogge stand die eigentliche Organisatorin nicht zur Verfügung, sie hatte als neue Schützenkönigin diesmal andere Aufgaben zu erledigen. Ein Sonderlob gab es für die 17-jährige Lara Prenger, die dem einen oder anderem Kind per Schminke für einige Zeit ein neues und farbenfrohes Gesicht verpasste. Auf Schwakes Hof ging es mit der Preisübergabe an die Kinder sowie der Proklamation der neuen Majestäten weiter. Das war dann eine Aufgabe für den Vorsitzenden der Horster Schützen, Friedhelm Töhte. Die neuen Majestäten waren bereits vor drei Wochen ermittelt worden (wir berichteten) und erhielten nun ihre Königsketten. Allerdings mussten zuvor die Majestäten des vergangenen Jahres „entthront“ werden. Auch dies bereitete keine Probleme, Töhte setzte direkt im Anschluss die neuen Majestäten Berthold Bolsewig, Sabine Oltrogge sowie Jugendkönig Nils Prenger samt Gefolge für ein Jahr auf den Thron. Bevor es zur Königsrunde ging, verlieh Töhte den ebenfalls ausgeschossenen Präsidentenpokal an den zweite Prinz, Nicos Kuhnke, den beim Königsschießen ermittelten Tagesbesten-Pokal holte sich Ute Stiller. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg