Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hundehalter: Zu wenige Abfallbehälter

Bad Nenndorf Hundehalter: Zu wenige Abfallbehälter

Das Problem mit Hundekot auf öffentlichen Flächen bewegt Nicht-Hundehalter und Hundehalter in der Kurstadt gleichermaßen, weshalb das Thema auch in der Politik regelmäßig diskutiert wird.

Voriger Artikel
Hitchcock-Klassiker auf der Bühne des Kurtheaters
Nächster Artikel
Furcht einflößende Vampire
Quelle: Archiv/ar

Bad Nenndorf. Zu viele Herrchen und Frauchen ließen die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner einfach herumliegen, ohne sich darum zu kümmern, lautet der Vorwurf einiger Bad Nenndorfer wie Renate Daseking-Henning.

 Hundehalter beklagen dagegen den Umstand, dass es ihnen in der Kurstadt auch nicht gerade leicht gemacht wird, sagt der Bad Nenndorfer André Zimmermann. Nicht nur die fehlenden Abfall-Stationen, wie es sie in vielen anderen Städten wie Rodenberg bereits gebe, seien ein Problem. Allgemein fänden sich in Bad Nenndorf viel zu wenige Abfallkörbe, in denen Hundehalter mitgebrachte „Gassi-Säckchen“ entsorgen könnten. Damit „hinkt Bad Nenndorf auch hier den Bedürfnissen seiner Mitbürger mit Hund hinterher“, sagt Zimmermann. Ärgerlich sei das vor allem in Anbetracht der erst kürzlich erhöhten Hundesteuer.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg