Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jahresbilanz: 193,5 Liter Blut fürs Rote Kreuz

Bad Nenndorf Jahresbilanz: 193,5 Liter Blut fürs Rote Kreuz

Der DRK-Blutspendedienst des Ortsvereins Bad Nenndorf hat nach seiner letzten Spendenaktion in diesem Jahr ein positives Fazit für 2014 gezogen. Insgesamt haben 387 Spender jeweils einen halben Liter Blut abgegeben, davon 23 zum ersten Mal. Macht also unterm Strich 193 und ein halber Liter Blut aus Bad Nenndorf fürs Rote Kreuz.

Voriger Artikel
Knabenchor brilliert
Nächster Artikel
Mini-Ausschuss klärt Etat-Fragen

Mario Mücke hat zum 50. Mal Blut gespendet.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf. 81 Männer und Frauen waren dem Aufruf zur letzten Spendenaktion gefolgt, ihr kostbares Gut für die Allgemeinheit abzugeben. Darunter waren vier Erstspender. Als „Wiederholungstäter“ begrüßte das DRK-Team Mario Mücke aus Bad Nenndorf mit seiner 50. Spende. Klaus Höll aus Haste ließ sich das 40. Mal „anzapfen“, Jürgen Sakowski aus Lauenau brachte es auf 30 Spenden, Hannelore Stoll, Karin Grobe- Ebeling und Thomas Hoffmeister – allesamt aus Bad Nenndorf – waren ebenfalls zum 30. Mal dabei.

 Das DRK hat im Jahresverlauf auch auf besondere, kostenfreie Angebote gesetzt, beispielsweise auf einen Sehtest und einen Diabetes-Test. In beiden Fällen war die Resonanz groß.

 Die erste Bad Nenndorfer Blutspende im neuen Jahr ist für den 25. März 2015 geplant. Wer zuvor noch einmal Blut spenden möchte, kann dies in Haste tun, dort organisiert das DRK für Montag, 29. Dezember, eine Blutspendeaktion im Bürgerhaus. Beginn ist um 15.30 Uhr.gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg