Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Jugendfeuerwehr wählt Frau an die Spitze
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Jugendfeuerwehr wählt Frau an die Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.01.2016
Cindy Freiberg (von links), Petra Stemme, Emily Becker, Robin Freiberg, Lea Bahe, Julia Stemme und Marcel Möller. Quelle: pr.
Anzeige
Ohndorf

Vertreten wird Stemme von Felix Rathe. Stemme war zuvor sechs Jahre lang Stellvertreterin in Ohndorf gewesen.

Die Jungen und Mädchen haben ein aktives Jahr hinter sich. Marcel Möller hob in seinem Jahresbericht die Zusammenarbeit mit den Nachbarjugendfeuerwehren Horsten und Riepen hervor. Diese sei in 2015 stetig gewachsen und soll auch in diesem Jahr ausgebaut werden.

Die Übernachtungsaktion im Horster Feuerwehrhaus war einer der Höhepunkte des vergangenen Jahres. Nach dem Besuch eines Freizeitbades in Herford verbrachten die Jugendlichen aufregende Stunden mit viel Spaß und Feuerwehrtechnik in Theorie und Praxis.

Derzeit hat die Jugendfeuerwehr Ohndorf neun Mitglieder – vier Mädchen und fünf Jungen. 2015 absolvierten diese Jugendlichen 140 Dienststunden, die sich in 85 Stunden Feuerwehrtechnik und 55 Stunden allgemeine Jugendarbeit aufteilten. Die Prüfungen zur Jugendflamme absolvierten Emily Becker (Stufe eins), Cindy Freiberg (Stufe zwei) und Felix Rathe (Stufe drei).

Den neuen Jugendausschuss bilden Jugendsprecher Robin Freiberg, der von Cindy Freiberg vertreten wird, sowie Lea Bahe als Schriftführerin und Emily Becker als deren Stellvertreterin.

Ortsbrandmeister Heinz-Konrad Stemme ist stolz auf seine Jugendfeuerwehr. Er lobte das Engagement der Jungen und Mädchen und sicherte seine Unterstützung zu. r

Anzeige