Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Jutta Barthold übernimmt DRK-Spitze
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Jutta Barthold übernimmt DRK-Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 02.04.2012
Anzeige

Bad Nenndorf (kcg, r).  Zu Bartholds Vorstandsteam gehören künftig Wilfried Möller als stellvertretender Vorsitzender, Jens Wahler als Kassenwart, Kathrin Staats als Kassenprüferin und Karin Möller als Schriftführerin

Insgesamt 451 Freiwillige haben im vergangenen Jahr Blut gespendet, davon waren 29 Erstspender. In diesem Zusammenhang dankte Barthold ganz besonders Eva Thies, die sich 17 Jahre um die Organisation der Blutspenden gekümmert und in Heidrun Paxmann ihre Nachfolgerin gefunden hat. Weitere Aktivitäten in 2011 waren unter anderem eine Fahrt an die Weser, die regelmäßigen Seniorenfrühstücksangebote und die Weihnachtsfeier. Außerdem wurden DRK-Mitglieder zu runden Geburtstagen besucht. Für dieses Jahr sind Ausflüge nach Bielefeld, Bad Rotenfelde, Husum und an die Weser geplant. Blutspenden werden im Juni, September und Dezember organisiert.

Die DRK-Bereitschaft hat aktuell 28 Mitglieder, die bei zahlreichen Veranstaltungen wie der Landjugendparty und dem Ohndorfer Volkslauf im Einsatz waren. Wunsch für die Zukunftz der Aktiven ist, neue Mitglieder künftig schnell mit Einsatzkleidung ausstatten zu können.

Gute Nachrichten gab es vom DRK-Nachwuchs. Das Jugendrotkreuz erreichte beim Kreiswettbewerb den ersten Platz und kam beim Bezirkswettbewerb auf Platz fünf. 17 Kinder und Jugendliche sind Mitglied.

Eine interaktive Erlebnisausstellung macht Kinder mit erneuerbaren Energien und Klimaschutz vertraut. Die ,,Leuchttour für Kids“ macht am Sonnabend, 31.März, ab 10 Uhr bei „Möbel Heinrich“ in Bad Nenndorf Station.

01.04.2012

Liselotte Lücke kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Im Kreis ihrer Familie hat die Rodenbergerin am Donnerstag ihren 100. Geburtstag in der Curanum-Residenz gefeiert. Gratuliert haben auch Vertreter der Stadt Rodenberg, der Sparkasse sowie die stellvertretende Landrätin Helma Hartmann-Grolm.

01.04.2012
Bad Nenndorf Bad Nenndorf / Gemeinsam gegen Rechts - Initiative ruft zu Massenblockaden auf

Während einer mehrtägigen Konferenz in Hannover haben sich mehr als 70 Vertreter aus antifaschistischen Gruppen, Parteien sowie Einzelpersonen aus Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Hessen darauf geeinigt, wie Norddeutschlands größter regelmäßiger Naziaufmarsch – der sogenannte „Trauermarsch“ in Bad Nenndorf – verhindert werden kann.

31.03.2012
Anzeige