Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Kantaten von Buxtehude zum 4. Advent
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Kantaten von Buxtehude zum 4. Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.12.2012
Die Kantorei der St. Godehardi-Kirche unter Leitung von Ludwig Theis. Quelle: ems
Anzeige
Bad Nenndorf (ems)

Mit einer Kantate von Dietrich Buxtehude gelang den Musikern der gefühlvolle Einstieg in den 4. Advent. „Kommst Du, Licht der Heiden“ und „Lobet, Christen, Euren Heiland“. Zwei Geigen, zwei Celli, zwei Bratschen und ein Kontrabass modulierten zusätzlich zu den rund 35 Sängern die mächtige Musik. Das Auditorium schwieg andächtig.

 Marias bekannter Weg auf einem Esel nach Bethlehem war Mittelpunkt der Predigt von Pastorin Sabine Lambrecht. Der Name Jesus, den Maria und Joseph ihrem Neugeborenen gaben, laute der Bedeutung nach „Hilfe Gottes. Und auf diese Hilfe hoffe wohl die gesamte Christenheit weltweit nicht nur zu Weihnachten.

 Zuletzt untermalten himmlische Klänge von Orgel und Violine den Auszug der Gemeinde; ehe Alt und Jung bei einer Tasse Kaffee, an zwei bis drei Stehtischen in der Kirche, ins Gespräch kamen. Allgemeine Weihnachtswünsche wurden dabei ausgetauscht. Gefördert wurde das weihnachtliche Konzert von der Volksbank in Schaumburg.

Anzeige