Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Keine Entscheidung zu Bäumen

15 Kastanien stark beschädigt Keine Entscheidung zu Bäumen

68 Scharlach-Rosskastanien stehen entlang der Straße Horster Feld in Bad Nenndorf. Viele der Bäume sind mit Pseudomonas-Bakterien befallen, was zum Kastaniensterben führt. 17 Bäume sind dem bereits zum Opfer gefallen. Diese sollen nun ersetzt werden. Weitere 15 Bäume sind ebenfalls durch Bakterien geschädigt.

Voriger Artikel
Fronten verhärtet
Nächster Artikel
Helikopter im Kurpark

Die Kastanien im Horster Feld sehen nicht gut aus.

Quelle: göt

BAD NENNDORF. Ein Absterben der befallenen Bäume ist unvermeidbar. Deren Ersatz sollte laut Vorschlag der Verwaltung für den Haushalt 2018 vorgemerkt werden. Der Umweltausschuss der Stadt Bad Nenndorf hat darüber beraten, durch welche Baumart die Kastanien ersetzt werden sollen. Von der Verwaltung wurde der Amberbaum vorgeschlagen. Henning Dormann (WGN) gab zu bedenken, dass die Straße recht breit und der Amberbaum dafür zu schmal ist. Er schlug vor, stattdessen Platanen zu pflanzen. Imke Hennemann-Kreikenbohm (Grüne) sprach sich auch gegen den Amberbaum aus. „Das ist ein Modebaum, der ist gerade sehr angesagt“, meinte sie. Sie würde an dieser Stelle lieber einen Spitzahorn sehen.

Nicht den ganzen Ort vollpflanzen

Heinrich Steding (CDU) warf zudem ein, „nicht den ganzen Ort mit Platanen voll zu pflanzen“. Letztlich einigte man sich darauf, weitere Vorschläge einzuholen und die Entscheidung zurückzustellen. Bernd Zimmermann (WGN) schlug dafür drei Kriterien vor: das Erscheinungsbild, ob der Baum straßengeeignet ist und die ökologische Funktion. Dem Vorschlag konnten alle folgen. Zudem wurde besprochen, ob es für ein einheitliches Bild der Straße nicht besser wäre, nicht nur die 17 beschädigten Bäume zu tauschen, sondern gleich alle betroffenen Kastanien. göt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg