Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Keine Spur von Christian Irle
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Keine Spur von Christian Irle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 12.04.2017
Von Christian Irle, dem mutmaßlichen Mörder von Jana W. fehlt immer noch jede Spur. Quelle: pr.
Anzeige
Bad Nenndorf/Seelze

Die Leiche wurde im Unterholz nahe des Mittellandkanals gefunden. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Der 41-jährige Hannoveraner ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und trägt meist eine Brille. Er hat wechselnd einen Dreitage- oder Vollbart. An Armen, Waden und Nacken ist er tätowiert – unter anderem mit einer Sonne und asiatischen Schriftzeichen.

Da Irle aus Marburg stammt, intensiviert die Polizei vor allem dort sowie in Fulda, Kassel und Frankfurt ihre Suche. Hinweise werden unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 erbeten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Irle spurlos verschwindet. Im Mai 2016 wurde er als vermisst gemeldet, als er nicht zum Dienst im Nordstadt-Krankenhaus erschienen war. Er tauchte aber nach wenigen Tagen wieder auf. pah

Mehr zum Thema

Im Fall einer getöteten 29-Jährigen aus Bad Nenndorf fahndet die Polizei nun mit einem Foto nach dem 41 Jahre alten Christian Irle aus Hannover. Der Mann wird verdächtigt, die Frau getötet zu haben, deren Leiche Anfang April in einem Wald bei Dedensen (Seelze) gefunden wurde. 

10.04.2017

Die am Montag in Seelze-Dedensen tot aufgefundene Frau ist identifiziert: Es ist eine 29-Jährige aus Bad Nenndorf. Fest steht nach der Obduktion auch, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt. Am Dienstag hat die Polizei ein Waldstück in der Nähe des Fundortes mit Spürhunden abgesucht.

04.04.2017

Die am Montag in Seelze-Dedensen tot aufgefundene Frau ist identifiziert: Es ist eine 29-Jährige aus Bad Nenndorf. Fest steht nach der Obduktion auch, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt. Am Dienstag hat die Polizei ein Waldstück in der Nähe des Fundortes mit Spürhunden abgesucht.

Anzeige