Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Klang und Mystik des Mittelalters

Bad Nenndorf Klang und Mystik des Mittelalters

Der Chor „Gregorianika“ gastiert am Sonntag, 16. November, im Zuge seiner „Cantabile-Tour“ in der Wandelhalle Bad Nenndorf. Von 15.30 Uhr an wollen die Sänger die Zuhörer in eine Welt aus Klang und Mystik entführen.

Voriger Artikel
Bürger entscheiden über Miegel-Standort
Nächster Artikel
Diebe stehlen Zigaretten

Die Sänger in ihren Mönchskutten verbreiten eine unverwechselbare Atmosphäre.

Quelle: Verena Fährmann

Bad Nenndorf. Sie brauchen keine aufwendige Licht- und Lasershow und keinen dramatischen, effektvollen Auftritt. Die Sänger von „Gregorianika“ wollen die Begeisterung beim Publikum allein durch ihre unverwechselbaren Stimmen erwecken.

 „Wenn dieser Chor zu singen beginnt, fühlt man sich unweigerlich ins Mittelalter zurückversetzt“, schreibt der Veranstalter. Geprägt von der tiefen Spiritualität und dem „makellosen Klang“ zeigt der Chor, dass „die klassische Gregorianik bis heute nichts an seiner Faszination verloren hat“.

 Gerade die schlichte Präsentation in Verbindung mit der mystischen Atmosphäre soll den Zuhörer in längst vergangene Zeiten entführen. Damit will „Gregorianika“ seinem Publikum – passend zur dunklen Jahreszeit – einen Moment zum Innehalten gönnen.

 Karten gibt es in der Tourist-Information und in der Wandelhalle in Bad Nenndorf sowie bei den Schaumburger Nachrichten, Vornhäger Straße 44, in Stadthagen, Telefon (05721) 809226.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg