Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Kontrast zu „O Tannenbaum“
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Kontrast zu „O Tannenbaum“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.09.2013
Die „Brass Band Berlin“ will keine Eintagsfliege sein. Quelle: pr.
Anzeige
Bad Nenndorf

Es muss auch kurz vorm 1. Advent keineswegs „O Tannenbaum“ sein – glaubt man dem Ankündigungstext, steht dem Publikum in der Wandelhalle ein fulminantes Musikereignis bevor. „Egal, wo diese brillante und definitiv charmanteste Brass-Band der Republik gastiert, es bleibt nicht bei einem Mal. Denn das Publikum ist süchtig nach dem Powerplay aus rasantem Big-Band-Sound und Humor, das die Blechbläser- und Rhythmus-Kombination zelebriert“, heißt es da.

Nun ist die „Brass Band Berlin“ am Donnerstag vor dem ersten Advent zum ersten Mal in Bad Nenndorf zu Gast. Doch das Publikum kann sich umso unvoreingenommener davon überzeugen, wie die elf zugehörigen Profimusiker „Swingende Weihnachten“ feiern. Mehr als 20 Jahre lang blasen die Band-Mitglieder, was das Blech hergibt. Ihr Markenzeichen ist und bleibt der unterhaltsame Bandleader Thomas Hoffmann.Beste Unterhaltung ist also angesagt. Denn die „Brass Band Berlin“ will ihrer Gewohnheit treu bleiben und bald wiederkommen.Karten gibt es in der Wandelhalle Bad Nenndorf, Telefon (0 57 23) 74 85  80, und in der Tourist-Information (Haus Kassel). Die Wandelhalle ist dienstags bis sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tourist-Information ist montags bis freitags jeweils von 9 bis 18 Uhr besetzt. gus

Anzeige