Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kurstadt bekommt eine neue Musik- und Tanzgruppe

Jetzt kommen die „Fiveliners“ Kurstadt bekommt eine neue Musik- und Tanzgruppe

Die Kurstadt bekommt eine neue Musik- und Tanzgruppe: Am Freitag, 27. März, sollen im Vereinsheim die „Fiveliners“ gegründet werden. Geplant ist eine Marchingband mit Majoretten und Cheerleadern.

Voriger Artikel
Kurt-Chefposten neu ausgeschrieben
Nächster Artikel
Mehr Beitrag – kein Widerspruch

Die VfL-Cheerleader sollen gemeinsam mit der Marchingband auftreten.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Hinter dem Projekt stecken mehrere Initiatoren, treibende Kraft ist aber der Rieher Michael Pohle, der seit Jahren Kontakt zu Marchingbands und Majoretten-Gruppen pflegt. Auch bei den von ihm organisierten Benefiz-Flohmärkten in Lauenau und Riehe traten Marchingbands aus unterschiedlichen Orten auf.

 Jetzt will Pohle eine solche Formation direkt in Bad Nenndorf ansiedeln. Er ist der Meinung, dass ein derartiger Musikverein in die Nenndorfer Vereinslandschaft passen würde. Proben sollen die „Fiveliners“ möglichst im Vereinsheim. Mitmachen können Musiker, die beispielsweise Blasinstrumente beherrschen. Doch auch Majoretten sind gewünscht. Außerdem ist angedacht, die Cheerleader-Gruppe des VfL Bad Nenndorf einzubinden – wobei die Tänzerinnen schon im VfL verankert blieben.

 Wie der neue Verein ganz genau heißen wird, soll erst am 27. März besprochen werden. Möglich wäre auch ein Zusatz, sodass beispielsweise „Fiveliner Cats“ dabei herauskäme.

 26 Interessierte haben Pohle und seine Helfer bereits um sich geschart. Weitere sind willkommen. Wer sich über das Projekt informieren möchte, kann sich unter Telefon (0 5723) 916707 und unter der Mobilfunknummer (0170) 8177691 bei Pohle melden. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg