Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kurstadt erhält drei neue „Hundetoiletten“

Bad Nenndorf Kurstadt erhält drei neue „Hundetoiletten“

Einem tiefen Wunsch vieler Bad Nenndorfer ist die Stadt nun in einem ersten Pilotprojekt nachgekommen. An drei Standorten in der Kurstadt stehen seit kurzem Spender für Hundekotbeutel, wo die Hinterlassenschaften der Tiere auch wieder entsorgt werden können.

Voriger Artikel
WGN: Kurhaus nicht zu billig vermieten
Nächster Artikel
Nach der Kundgebung wird gefeiert

Zwei der neuen „Hundetoiletten“ stehen an der Bahntrasse.

Quelle: kle

Bad Nenndorf. „Wir haben schon viel positives Echo erhalten“, sagte Stadtdirektor Mike Schmidt. Wenn sich dieses Pilotprojekt bewähre und die Beutel entsprechend angenommen werden, könne man das Ganze auch auf andere Stellen in der Stadt ausweiten.

Bislang stehen zwei Spender an der alten Bahntrasse, jeweils einer zur linken und einer zur rechten Seite der Straße Lehnhast. Eine dritte „Hundetoilette“ steht am Sophienweg an der Curanum-Residenz, wo es besonders viele Beschwerden über die tierischen Hinterlassenschaften gegeben habe. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg