Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Lärm durch Bahn

Bad Nenndorf Lärm durch Bahn

Die Verwaltung macht darauf aufmerksam, dass noch bis zum 25. August das Eisenbahn-Bundesamt die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung für die Lärmaktionsplanung der Haupteisenbahnstrecken des Bundes durchführt.

Voriger Artikel
Notquartier
Nächster Artikel
Beschwingt in die neue Spielzeit

Symbolbild

Quelle: DPA

BAD NENNDORF. Bei diesem Vorgang kann sich jede Person, die sich durch Eisenbahnlärm betroffen fühlt, im Internet an der Befragung des Amtes teilnehmen. Auf der Internet-Adresse www.laermaktionsplanung-schiene.de kann dafür ein Fragebogen herunter geladen und zu der entsprechenden Ortsangabe ausgefüllt werden.

In der Zeit vom 24. Januar 2018 bis zum 7. März soll es die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung geben.

Die Frage nach Lärmschutz an Bahnstrecken ist in der Samtgemeinde stets aktuell. So spielt das Thema auch eine wichtige Rolle bei den umstrittenen Plänen des Bundes, die Trasse Minden-Hannover auszubauen. In Hohnhorst waren vor wenigen Jahren Lärmschutzwände errichtet worden, nachdem die Deutsche Bahn dies seinerzeit selbst vorgeschlagen hatte. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg