Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Langenau verlässt das Curanum

Bad Nenndorf Langenau verlässt das Curanum

Peter Langenau, Leiter der Seniorenresidenz „Curanum“ in Bad Nenndorf, wird die Einrichtung zum Ende des Monats verlassen. Entsprechende Informationen, die unserer Zeitung vorliegen, hat die Curanum AG auf Anfrage bestätigt.

Voriger Artikel
Nenndorfer bei nördlichster Rallye der Welt
Nächster Artikel
Ferienbetreuung kommt an

Peter Langenau

Bad Nenndorf. Demnach hat Langenau zum 31. Mai gekündigt, erklärte ein Sprecher des Unternehmens. Er wird somit nicht nur den Standort wechseln, sondern das Unternehmen ganz verlassen, weil er sich „neuen Aufgaben stellen“ wolle. Die Suche nach einem Nachfolger laufe bereits, erste Bewerbungsgespräche wurden geführt. Wer die Leitung am Ende übernehmen wird, steht jedoch noch nicht fest.

Langenau ist seit Oktober 2011 Leiter der Seniorenresidenz. Er löste Armin Brosch ab, der seinerseits erst drei Monate zuvor die Nachfolge von Gisela Steege-Fischer angetreten hatte. Zuvor war der Hildesheimer unter anderem 16 Jahre als stellvertretender Einrichtungsleiter der Diakonie Himmelsthür in Hildesheim tätig sowie acht Jahre als Bereichsleiter der evangelischen Stiftung Thale im nordöstlichen Harz. Da Langenau sich derzeit im Urlaub befindet, war er für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. kle/kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg