Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Lastwagen auf die Seite gekippt
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Lastwagen auf die Seite gekippt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 24.06.2018
Der umgekippte Lastwagen blockiert den Kreisel, die Feuerwehr kümmert sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Quelle: gus
WALTRINGHAUSEN

Der Mann konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien. Zur Sicherheit wurde der aus Betzendorf stammende Fahrer zwecks Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, erklärte die Polizei vor Ort.

Als Unfallursache vermuteten die Beamten eine Mischung aus überhöhter Geschwindigkeit und extremem Seitenwind im Scheitelbereich der Kurve. Auch die Ladung könne eine Rolle gespielt haben, weil sich Brennholzscheite schlecht sichern ließen. Möglicherweise seien diese in der Kurve ins Rutschen geraten. Bei dem Unfall entlud sich ein erheblicher Teil des Brennholzes in den Seitenbereich des Kreisverkehrs.

Unfall blockiert B442-Umleitung

An dem Lastwagen entstand hoher aber zunächst noch nicht exakt zu beziffernder Schaden. Davon zeugten starke Verformungen des Container-Aufbaus, Dellen an der Beifahrerseite des Führerhauses, der leckgeschlagene Diesel-Tank, auslaufendes Motoröl und eine gerissene Windschutzscheibe. Die Feuerwehren Bad Nenndorf und Waltringhausen waren vor Ort, um die Betriebsstoffe aufzunehmen.

Der Unfall ereignete sich auf der aktuellen B 442-Umleitungsstrecke. Daher mussten Hunderte Autofahrer während der recht langwierigen Phase der Unfallstellensicherung und der Lastwagenbergung noch weitere Umwege in Kauf nehmen. Entweder steuerten sie durch Bad Nenndorf oder um die Kurstadt herum. Ortskundige Verkehrsteilnehmer kürzten durch das Siedlungsgebiet hinter Möbel Heinrich ab. gus