Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Letzte Ratssitzung als Direktor

Bad Nenndorf Letzte Ratssitzung als Direktor

Beinahe wäre es unbemerkt geblieben, dass die Sitzung des Stadtrates in dieser Woche die letzte mit Stadtdirektor Bernd Reese gewesen ist. Doch SPD-Fraktionssprecher Volker Busse wies ganz am Schluss der Zusammenkunft auf diesen Umstand hin und fand versöhnliche Worte zum Abschied.

Voriger Artikel
Schmidt bringt 120 Kilogramm Brot
Nächster Artikel
Von Trachtentanz bis Trecker-Show

Versöhnliche Geste: Volker Busse (rechts) überreicht Bernd Reese zum Abschied ein Geschenk.

Quelle: gus

Bad Nenndorf. Denn Busse und Reese hatten in den vergangenen knapp acht Jahren so manches Wortgefecht miteinander ausgetragen. Dass es dabei bisweilen auch laut wurde, räumte Busse unumwunden ein. Beide Seiten hätten möglicherweise nicht jedes Wort sagen müssen, das gesagt worden ist.

 Und auch wenn Busse und Reese häufig nicht einer Meinung waren, hob der SPD-Politiker nun hervor, dass die Stadt sich unter der Führung Reeses gut entwickelt hat. Als Beispiele nannte Busse, der in den politischen Gremien häufig Kritik an der Verwaltungsspitze geübt hatte, die Kurparksanierung und die Innenstadtsanierung, die beide mit erheblichem Aufwand verbunden gewesen seien.

 Busse überreichte Reese zum Abschied ein Präsent, dass dieser „nach Feierabend“ konsumieren solle. Und der scheidende Stadtdirektor bedankte sich mit den Worten: „Als Bad Nenndorfer bleibe ich ja erhalten.“ Mancher Beobachter mag darin einen Fingerzeig erkannt haben, dass sich Reese, der auf eine mehrere Jahrzehnte lange politische Karriere zurückblickt, auch nach seiner Zeit als Verwaltungschef noch in die Lokalpolitik einbringen möchte.gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg