Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Letzter Schritt der Bahnhofstraßensanierung

Kanalschläuche verlegt Letzter Schritt der Bahnhofstraßensanierung

In der vergangenen Woche ist der wohl endlich absolut letzte Schritt der Bahnhofstraßensanierung in Bad Nenndorf getätigt worden. Die Firma Fleertec, die auch das turnusgemäße Kanalspülen in der Kurstadt erledigt, verlegte Kanalschläuche.

Voriger Artikel
Endstation für Lehrke
Nächster Artikel
Apotheker-Klage gegen Fremdenverkehrsbeitrag hat Erfolg

BAD NENNDORF. Dazu war eine Baustelle im Seitenbereich der Fußgängerampel eingerichtet worden.

 Stadtdirektor Mike Schmidt betonte auf Anfrage, dass es sich um geplante Arbeiten gehandelt habe und dass nicht etwa während der Straßensanierung ein Arbeitsschritt versäumt worden war. Die Sanierung hatte von 2014 bis 2016 gedauert.

 Damals seien zwar auch Kanalrohre in offener Bauweise neu verlegt worden. Doch an einigen Kanälen sei dies nicht notwendig gewesen. Diese seien nun verschlaucht worden. Dabei handelt es sich um das günstigere Verfahren, so Schmidt. Durch Kontrollschächte wurden dabei Schläuche in die vorhandenen Kanäle geschleust. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg