Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Lkw prallt mehrfach gegen Schutzplanke
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Lkw prallt mehrfach gegen Schutzplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.12.2012
Quelle: dpa
Wunstorf/Bad Nenndorf (r)

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 58-Jährige mit seinem Mercedes-Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen der A 2 in Richtung Dortmund unterwegs gewesen. In Höhe der Anschlussstelle Wunstorf-Kolenfeld geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte mehrfach die Schutzplanke und zwei Leitpfosten. Dabei wurden drei Reifen auf der rechten Seite des Sattelaufliegers "abgeschält" und auf die Fahrbahn geschleudert. Ein nachfolgender 25-jähriger LKW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr über die Reifenteile, wobei der Seitenspiegel und der Stoßfänger seiner Sattelzugmaschine beschädigt wurden. Der 58-jährige Unfallverursacher flüchtete zunächst vom Unfallort. Polizisten trafen ihn zirka 10 Minuten später auf dem Parkplatz "Bückethaler-Knick" an. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,43 Promille - ihm wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Darüber hinaus beschlagnahmten die Beamten seinen Führerschein und leiteten ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden von circa 25.000 Euro.