Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lob für bürgerlichen Protest gegen Rechts

Bad Nenndorf ist bunt Lob für bürgerlichen Protest gegen Rechts

In den Tagen nach dem ausgefallenen Neonazi-Aufmarsch ist die Stadt Bad Nenndorf landauf, landab für ihren Sieg gegen Rechts gefeiert worden.

Voriger Artikel
Ermittlungen zu Großfeuer eingestellt
Nächster Artikel
Pumpenfest auf den Spuren der ersten Grafen

Die Mitglieder der Jugendfußballvereinigung Nenndorf haben sich ebenfalls klar positioniert. 

Quelle: pr.

BAD NENNDORF.  Überregionale Medien berichteten vom „Dorf in Niedersachsen“, das seinen Sieg gegen die Neonazis feiert.

Die Braunschweiger Zeitung titelte beispielsweise: „Bündnis vergrault Neonazis in Bad Nenndorf“. In mehreren Fernsehsendungen von NDR bis Sat1 liefen Beiträge über den bunten Protest und das Wegbleiben der Rechten. Die Deutsche Welle veröffentlichte ihren Beitrag über den Sieg des Gegenprotests sogar auch auf Englisch. Schließlich waren die Verantwortlichen für die Folterungen im Winckler-Bad, die die Rechten für eigene Propaganda genutzt hatten, von britischen Soldaten veranlasst worden.

Auch in den lokalen Netzwerken erhielten die Beteiligten am bürgerlichen Protest viel Lob. Die Europagruppe der Grünen twitterte: „Glückwunsch BadNenndorf! Bad Nenndorf ist bunt ist ein tolles Beispiel für Engagement gegen Rechte.“ Der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Höntsch formulierte es salopp: „Game over in Bad Nenndorf. Ick freu mir so.“ gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr