Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Mädchenträume, die begeistern

Tanzschule Wundernberg Mädchenträume, die begeistern

Die Geschichte zweier Mädchen, die sich im Park zum Träumen hinreißen lassen, hat in der Aula des Gymnasiums die Zuschauer in ihren Bann gezogen. Erzählt wurde sie von Darstellern der Tanzschule Wundenberg.

Voriger Artikel
Stadt: Kita ist nicht zu teuer
Nächster Artikel
Anzeige wegen Verleumdung

Eine Gruppe Piraten entführt eine Prinzessin – zumindest in den Träumen zweier Mädchen.

Quelle: pr

BAD NENNDORF. Inspiriert von einem Teich träumten die Mädchen – Jessica Schreiner und Hanne Foraita – von tanzenden Fröschen. Schnell kamen Meeresbewohner, ein Riesenkrake, tanzende Quallen und Affen, verführerische Sirenen, Piraten sowie eine entführte Prinzessin dazu. Die Darsteller tanzten einen Mix aus Ballett, Jazzdance, Modern Dance und Hip Hop.

Zwischen vier und 16 Jahren waren die Kinder und Jugendlichen unter den Darstellern alt. Carina Watermann –ehemalige Schülerin von Martina Wundenberg, jetzt ausgebildete Musicaldarstellerin, Tänzerin und Tanzpädagogin – brillierte in der Rolle der entführten Prinzessin mit einem hochkarätigen Ballett-Solo. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr