Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Mit Kreativität und Hüftschwung gegen Rechtsextremismus
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Mit Kreativität und Hüftschwung gegen Rechtsextremismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 17.06.2015
Temperamentvolle Stimmung bei sommerlichen Temperaturen und südländischem Flair im Kurpark: die Havanna-Salsaband legt mit dem Publikum eine kleine Salsalehrstunde ein. ar
Anzeige
Bad Nenndorf

Eine große Bandbreite von Tanzvorführungen ab dem frühen Nachmittag begeisterte die Besucher. Die Jüngsten des VfL ernteten dabei genauso viel Applaus für ihren Tanz zum „Fliegerlied“ wie die erwachsenen Vereinsmitglieder.

Die Jugendlichen der Tanzschule Marc Rudi wurden zur Musik von Michael Jackson kräftig beklatscht. Und die Break-Dancer traten sogar unter erschwerten Bedingungen auf: Sie führten nach einem starken Regenguss ihre einstudierten Moves auf dem nassen Boden auf.

Zur Musik der Saz-Gruppe des alevitischen Kulturvereins entstand kurzerhand ein fröhlicher, mitreißender Gruppentanz vor der Musikmuschel, der gut die fröhlich-entspannte Stimmung des Tages widerspiegelte.

Auch kulinarisch blieben keine Wünsche offen. Ob Kaffee und Kuchen, gern auch in der türkischen Variante, georgische oder palästinensische Köstlichkeiten – alles war zu haben.

Am Stand der SPD bildeten sich immer wieder große Trauben von Kindern, die den Kurparklauf hinter sich gebracht hatten und nun T-Shirts selbst bemalten. Abends war von den hundert Stück noch genau eines übrig.

An Infotischen konnten sich die Besucher über die Arbeit verschiedener Verbände und über die geplanten Aktivitäten gegen den bevorstehenden Naziaufmarsch am Sonnabend, 1. August, erkundigen. 

Gegen Abend rockten die „Bad Nenndorf Boys“, bevor die international bekannte Havana-Salsaband den absoluten Höhepunkt des Tages bildete. Mit Cha-Cha-Cha, Salsa und Mambo brachten die Musiker südamerikanisches Ambiente in die Kurstadt und versetzten die Menschen an diesem sommerlich warmen Abend in tolle Tanzstimmung. ar

Fest der Demokratie

Die Vorbereitungen für den Tag des Nazi-Aufmarschs am Sonnabend, 1. August, laufen beim Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“ bereits auf Hochtouren.

Statt Aktionen wie bisher bereits am Freitag davor zu starten, soll dieses Jahr am gleichen Tag ein „Fest der Demokratie“ gefeiert werden. Beginn ist um neun Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst an der Muschel.

Anschließend wird es eine Auftaktkundgebung geben. Ein kurzer Demonstrationszug wird der nachfolgende Bestandteil der Aktionen sein. Anschließend soll ungefähr gegen 13 Uhr eine Abschlusskundgebung erfolgen. Ort der Aktionen nach dem Gottesdienst wird voraussichtlich die Kurhausstraße in Höhe des jüdischen Denkmals sein.

„Wir haben viele neue Ideen. Sie bleiben aber erstmal noch geheim“ erklärte Thomas Winkler, Mitglied des Vereins, in einem Gespräch mit dieser Zeitung. Man wünsche sich jedoch mehr Beteiligung seitens der Einwohner der Samtgemeinde.

Für Fragen steht der Verein gern unter der E-Mail Adresse info@bad-nenndorf-ist-bunt.com zur Verfügung. ar

 

 

 

 

 

Anzeige